Aufstellungsarbeit

„Aufstellungen des Anliegens“

nach der Methode von Prof. Dr. Franz Ruppert
-Psychologischer Psychotherapeut, Professor für Psychologie-
Seelische Spaltung und Innere Heilung – Der Weg zurück zu mir

Wofür sind Aufstellungen hilfreich?

Unverarbeitete Traumata bei den Eltern können unbemerkt und im Verborgenen, an die nächste Generation, als das sogenannte Symbiosetraumata, weiter gegeben werden. Aufstellungen können in kurzer Zeit das ans Licht bringen, was in der Tiefe wirkt.

Aufstellungen sind eine effektive Methode, die Ursachen

  • von Beziehungskonflikten,
  • psychischen Problemen und
  • körperlichen Erkrankungen

besser zu verstehen.

Aufstellungen stellen ein Spiegelbild der eigenen Seele her.
Sie helfen,

  • Verdrängtes ins Bewusstsein zu bringen,
  • innere Aufspaltungen zu erkennen und
  • blockierte Gefühle zum Fließen bringen.

Sie tragen dazu bei, sich aus symbiotischen Verstrickungen mit den Eltern und Großeltern zu lösen.
Dadurch wird eine neue Qualität seelischer Stabilität und mehr Autonomie erreichbar. Prof. Dr. Franz Ruppert

Was ist Ihr Anliegen?

Ein Anliegen ist das, womit sich jemand im Moment auseinandersetzen möchte, um in seiner persönlichen Entwicklung einen Schritt nach vorne zu machen. Immer wenn wir bei einem, für uns bedeutsamen Thema an eine Grenze kommen, kann eine Aufstellung ein gute Möglichkeit sein, neue Wege und Lösungen aufzuzeigen. Manchmal kann man sein Anliegen bis zum Moment der Aufstellung noch gar nicht so eindeutig benennen.

Was soll sich nach einer Aufstellung verändern?

…Bewusstsein schafft Veränderungen…
Ziel ist es, uns selbst besser kennenzulernen um dadurch auf einer psychosomatischen Ebene heilende Prozesse in Gang zu bringen, die alleine durch Gespräche nicht erreichbar wären.

Wer ist die Zielgruppe?

Die Teilnahme an einem Aufstellungsabend steht grundsätzlich jedem offen und verpflichtet nicht zu weiteren Terminen. Auch Interessierte ohne Aufstellungserfahrungen oder ohne psychotherapeutischen Hintergrund sind herzlich willkommen!

Die Aufstellungstermine können unabhängig voneinander gebucht werden.

Seminarleitung

Kornelia Heil
Systemische Familienberaterin (Rainer Schwing, Praxis Institut, Hanau;
Systemische Familienaufstellung (Dr. Helmut Meier, Frankfurt);
Weiterbildung zur Aufstellungsmethode – Mehrgenerationale;
Psychotraumatologie – (Franz Ruppert, München);
Erzieherin, mit Waldorfpädagogischer Zusatzausbildung;
Therapeutische Ausbildungen am Institut für Beziehungslernen und Beziehungstherapie

Teilnahmegebühr

€ 80.- für die Teilnahme mit eigener Aufstellung
€ 25.- für die Teilnahme ohne eigene Aufstellung/Stellvertreter‘
Max. 16 Teilnehmer und 2-3 Aufstellungen – die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet!

Termine

Bitte erfragen

Ort

Heilpraktisches Zentrum für Psychotherapie
Innerer Ring 1, Bruchköbel (Nähe Hanau, Frankfurt, Main-Kinzig-Kreis, Hessen)

Anmeldung

Um schriftliche oder telefonische Anmeldung wird gebeten!
Die Teilnehmer der Aufstellung verpflichten sich zur Verschwiegenheit.